Apple (AAPL)

Historie des Unternehmens

Apple wurde am 1. April 1976 von Steve Jobs und Steve Wozniak gegründet und hat seinen Hauptsitz in Cupertino, CA.

Die “zwei Steves” gründeten das Unternehmen mit einer Vision, eine benutzerfreundliche Version von modernster Computertechnologie zu schaffen, die sowohl für den privaten als auch geschäftlichen Einsatz weitgehend verfügbar ist. Apple wurde mit der Einführung des Apple II Computers und der Apple Disk II zur Haushaltsmarke. 

Diese beiden Produkte schrieben derzeit Geschichte als erster vormontierter PC, vollständig mit Tastatur und Farbgraphiken, und als einfachste und günstigste Floppy Disk.

Von seinem revolutionären Start Ende der 70er Jahre ist Apple zu dem international verehrten Technologiegiant von heute gewachsen, der die Computer-, Musik- und Telekommunikationsbranchen weltweit dominiert.

Apple handeln: Das müssen Sie wissen

  • Apple ging am 12. Dezember 1980 an die Börse und brachte mehr Kapital ein, als alle Börseneinführungen seit der Ford Motor Company im Jahr 1956. Das Unternehmen wird aktuell an der NASDAQ gehandelt.
  • Durch die Börseneinführung von Apple wurden mehr Menschen zu Millionären (mehr als 300) als durch alle anderen Unternehmen.
  • Seit seiner Gründung im Jahr 1976 hat das Unternehmen mehrere Hochs und Tiefs durchlaufen. Ab Ende der 80er und bis ins erste Jahrzehnt der 90er durchlief Apple eine harte Zeit, wo es gegenüber seinem Rivalen Microsoft an Boden verlor, interne Rivalitäten auftraten und die Innovation stagnierte.
  • Aktuell ist es das größte öffentlich gehandelte Unternehmen weltweit.
  • Apple hat den Boden komplett wieder gut gemacht und Microsoft und alle anderen Rivalen in der Mitte des 21. Jahrhunderts wieder hinter sich gelassen.
  • Erneut mit Steve Jobs an der Spitze des Unternehmens hat Apple seine Computersoftware neu erfunden, mit dem Bau von Intel-basierten Systemen begonnen, die es zuerst und in Partnerschaft mit Microsoft an den Markt gebracht hat.
  • Das Unternehmen sicherte seinen Status als Gigant mit der Einführung von iTunes und iPods und wurde führend in der Musikbranche; es erhöhte seinen Hi-Tech-Marktanteil mit der Veröffentlichung von iPads, iOS Software und der legendären iPhone Smartphone-Technologie weiter.
  • Es war Mitte 2014 führender Verkäufer beim Marktanteil der Smartphones und hielt mehr als 41 % – dennoch sollte dies, aufgrund einer Unzahl an Mitwettbewerbern, die um Marktanteile kämpfen, etwas sein, was die Apple-Händler genau im Auge haben sollten.
  • Zum 28. Juni 2014, als Apple sein Quartalsergebnis für das 3. Quartal bekannt gab, beliefen sich die internationalen Verkaufszahlen auf 59 % des Umsatzes, wobei der Hauptteil des Umsatzes im Zusammenhang mit dem iPhone und Mac stand.
  • Das Unternehmen verbuchte einen Nettogewinn in Höhe von 7,7 Mrd. USD gegenüber 6,9 Mrd. USD vor einem Jahr.

Jeder, der Apple handeln möchte, sollte im Vorfeld die Marktbedingungen sorgfältig analysieren.

AAPL handeln